KfW- Effizienzhaus- Planung, Baubegleitung

 

 

 

Wie unter dem Bereich "Vor-Ort Beratung" beschrieben, wird im Idealfall im ersten Schritt der Beratungsbericht erstellt. Danach können die notwendigen Maßnahmen festgelegt, geplant und umgesetzt werden. Dabei werden sowohl die Planung als auch die Baubegleitung durch die KfW-Bankengruppe direkt bezuschusst.

 

In der Planungsphase wird der Gebäudebestand nun ggf. genauer untersucht und ein förderfähiges Sanierungskonzept erstellt, das u.a. einen rechnerischen Nachweis der Bauteile und des Energiebedarfs verlangt. Anschließend wird die Detailplanung durchgeführt und ggf. die Ausschreibung (Leistungsverzeichnisse etc.) vorbereitet.

 

Nach Einholung mehrerer Angebote der ausführenden Unternehmen werden die förderfähigen Kosten festgelegt und die Fördermittel beantragt. Dem schließt sich die baubegleitende Qualitätskontrolle an, bei der u.a. Soll- und Istzustand der geplanten Maßnahmen verglichen werden.

 

Nach Abschluss der Maßnahmen wird vom Sachverständigen der Nachweis der rechtmäßig verwendeten Fördermittel erbracht.

 

 

Das angestrebte Ziel liegt darin, Ihnen als Kunden ein Komplettpaket zu bieten, das ein maßgeschneidertes Programm enthält, dessen Bearbeitung aus einer Hand erfolgt.

 

Von der ersten Beratung über die Planung von Verbesserungs- und Optimierungsmaßnahmen der Gebäude- und Anlagentechnik unter Einbeziehung erneuerbarer Energien, bis zu deren Umsetzung bin ich als Sachverständiger und Planer Ihr optimaler Ansprechpartner.

 

 

Bei Umbaumaßnahmen und Sanierungen ist eine vernünftige Finanzplanung entscheidend.
Kredite zur Baufinanzierung können Sie beispielsweise unter:

 http://www.kredit-vergleich.de/baufinanzierung.htm  vergleichen.