IR-Thermographie

 

 

Wärmebrücken, energetische Schwachstellen, mangelhafte

Dämmung aufspüren und beseitigen.

 

Eine IR-Thermographie ist das Mittel der Wahl, dass zum Aufspüren energetischer Schwachstellen und mangelhaft ausgeführter Bauteilanschlüsse sowie schlecht oder nicht vollständig gedämmten Bauteilen geeignet ist.

 

Oft kann einem Feuchteschaden infolge Tauwasserausfall an Bauteiloberflächen durch eine rechtzeitige thermographische Untersuchung vorgebeugt werden, da Anhand der Aufnahmen eine gezielte Gefahreneinschätzung vorgenommen werden kann. Dies kann durch weitere Messungen vertieft werden. So kann z.B. durch die Thermografie in erster Instanz das Problem erfasst werden. In einer zweiten Instanz werden dann über Langzeitmessreihen (i.d.R. mehrere Tage) die Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur und Bauteiloberflächentemperatur aufgezeichnet um ein mögliches Schimmelwachstum abgrenzen zu können.

 

Aber auch zur Qualitätssicherung bei Neubauten und Sanierungsmaßnahmen ist eine Thermographie praktikabel, da Dämmstoffe oft fehlerhaft verlegt, oder winddichte Ebenen mangelhaft angeschlossen werden. Die Folgen werden oftmals erst nach Jahren sichtbar.  Der Nutzer hat  nicht nur höhere Heizkosten sondern auch ein erhebliches Schadensrisiko.

 

Da feuchte Bauteile eine erheblich höhere Wärmeleitfähigkeit aufweisen, lassen sich bereits entstandene Durchfeuchtungen aufspüren.

 

Aber auch Heizungsanlagen, bauteilintegrierte Heizflächen (Fußbodenheizungen), alte Heizkörper etc. können auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft werden. Wurde die Fußbodenheizung wirklich überall und vollständig verlegt? Sind Ihre alten Radiatorheizkörper noch funktionstüchtig oder von Schlammablagerungen kaum noch mit Heizungswasser durchflossen? Sind Ihre Verteilungsleitungen hinter Rohrkästen richtig gedämmt?

 

Ich erstelle Ihnen einen detaillierten Bericht über den energetischen und wärmeschutztechnischen Zustand Ihres Gebäudes mit einem  kalibrierten Gerät zu günstigen Konditionen.

Die Thermographie kann im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung bei
Wohnhäusern  wichtige Erkenntnisse über den energetischen Gebäudezustand liefern.